Mein Tip für Sie aus der Bachblüten-Praxis



Bachblüten-Sortiment

Wenn Sie Bachblüten kennen lernen wollen, können Sie erste gute Erfahrungen mit den Notfalltropfen machen.
Die Notfalltropfen oder auch Rescue Remedy genannt gibt es in der Apotheke oder auch manchen Reformhäusern. In einem solchen Fläschchen(Stockbottle) befinden sich die Wirkstoffe von 5 Bachblüten.


Wirkung:

ausgleichend auf Menschen, die plötzlich aus dem Gleichgewicht geraten sind. Das kann nach einem Unfall, einem Schock, einer schlechten Nachricht, bei Prüfungsängsten, einem Streit oder einem anderen traumatischen Erlebnis der Fall sein.


Anwendung:

innerlich:

  • Geben Sie 4 Tropfen aus der Flasche in ein Glas mit Wasser. Trinken Sie in kleinen Schlücken, bis Sie sich besser fühlen.
  • die Notfalltropfen beschleunigen nach Unfällen, Operationen und Zahnbehandlungen die Heilung.
  • Die Notfalltropfen eignen sich für Menschen jeden Alters, auch Kinder
  • Tiere und Pflanzen können auch damit behandelt werden.
äußerlich:
mehrere Tropfen aus der unverdünnten Vorratsflasche(Stockbottle) in eine Schale mit Wasser geben
  • als Umschlag bei keinen Wunden
  • Bei Prellungen und Verstauchungen
Zubereitung:

Wenn Sie eine Einnahmeflasche immer bei sich haben möchten, auch unterwegs, dann nehmen Sie eine leere, unbenutzte 30 ml Pipettenflasche, füllen diese zu 3/4 mit nicht sprudelndem Wasser, geben wegen der Haltbarkeit Weinbrand hinzu und fügen aus der Bachblütenflasche 6 Tropfen hinzu. Diese Mischung steht nun bei Notfällen sofort einnehmungsfähig zur Verfügung. Für Schwangere, Babies, Kinder und Alkoholiker wird die Mischung ohne Weinbrand angesetzt und muß alle 7-14 Tage erneuert werden.